DIY Stricken: Selbstgemacht ist am Schönsten

Words by Jana Ahrens
Photography: Giulia Bertelli auf Unsplash
DYI Stricken
Wahre Individualität zeigt sich so richtig beim Selbermachen. Auch der aktuelle, ausdrucksstarken 70er Jahre Trend lässt uns im DIY schwelgen. Was darf da auf keinen Fall fehlen? Das DIY Stricken! Nur wo kommen die Anleitungen her?

Do it yourself. Das Internet hält viele schöne Inspirationen und Anleitungen zum DIY Stricken für uns bereit. Aber auch das klassische Magazin zeigt sich bei diesem Thema im neuen Gewand. Hier unsere 3 Favoriten:

1. Blogartikel von Wooltwist

Strickschule

In der Strickschule von Wooltwist bekommen wir die Grundlagen des Strickens schön bebildert und einfach nachvollziehbar erklärt. Wer dann so richtig durchstarten möchte, der kann auch gleich ein liebevoll zusammengestelltes Strickpaket von Wooltwist erstehen. 

2. Youtube Video von Ana Kraft

Ana Kraft erklärt in nachvollziehbaren, klaren Schritten den Weg zum DIY Strick-Accessoire ganz stilvoll. Und sowohl ihre Stimme als auch ihre Attitüde zeigen, wie entspannend das Stricken sein kann.

3. Das CUT Magazin

CUT Magazin

Das CUT Magazin zeigt alles um das Thema Handarbeiten in absolut modernem Gewand. Das Stricken ist auch dabei. Aber jedes Magazin lohnt sich als Anschaffung auch über etwaige Strickanleitungen hinaus. Auch alte Ausgaben können immer wieder für neue Projekte genutzt werden. Absolut zeitlos!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Selbermachen!

Share:

Jana Ahrens

Chefredakteurin

Jana Ahrens liebt die Auseinandersetzung mit der Mode und mit den Gegenständen und Situationen eines modernen Lebens. Sie interessiert sich weniger für schöne Dinge, als eher für die Schönheit ihrer Umstände. Bis 2013 hat sie als Modedesignerin gearbeitet. Seitdem widmet sie sich dem Schreiben. Im Januar 2018 hat sie die Chefredaktion des Monda Magazins übernommen.

Kommentieren