Interior-Trends rund um den Esstisch

Words by Jana Ahrens
Photography: Normann Copenhagen
Braune Tischfläche mit beigem Vorhang im Hintergrund: Auf dem Tisch: Öl- und Essigflasche in Terrakotta, ein Apfel, eine Gurke ein Ei und ein Salzsteuer in Terrakotta.

Gerade dann, wenn der Herbst beginnt, sich mit grauem Licht und kurzen Tagen bemerkbar zu machen, heißt es: gemütlich zu Hause bleiben, etwas Deftiges Kochen und vielleicht noch ein paar Freunde einladen, um die dunklen Stunden so richtig zu genießen. Wir feiern den Einstand in den Wechsel der Jahreszeiten mit den neusten und schönsten Interior-Trends rund um den Esstisch.

 

Junto von Rosenthal

Die Junto-Serie von Rosenthal aus robustem Steinzeug sorgt schon seit Längerem mit vielfältigen Formen und lebendigen Strukturen für Lebensfreude am Esstisch. Dieses Jahr gesellte sich dann den bisherigen erdigen und ozeanischen Farben der Kollektion noch ein Opal-Grün hinzu. Um die Lebendigkeit der wachsenden Farb- und Formenvielfalt perfekt in Szene zu setzen, schickte Rosenthal in einer Community-Kampagne 30 Testsets der kompletten Serie an Hobby-FotografInnen, BloggerInnen und InfluencerInnen. Die daraus entstandenen Fotos machen richtig Lust auf gemeinsames Kochen, auf schönes Anrichten, aber auch auf unkompliziertes Schlemmen.

 

IKEA – neue Trends

Zur Bildergalerie

IKEA legt in dieser Saison nicht ein komplett neues Geschirr-Set vor, sondern bettet tolle Tischdeko und Gedeck-Details in eine Vielzahl neuer Möbel- und Interior-Programme mit ein. Die schönsten sind aus unserer Sicht die Gläser und Teller aus der Industriell-Serie, die Teller aus der Förnyad-Serie und die Brettchen und Schalen sowie die Kannen und Tassen aus der Värmer-Serie.

 

 

Junto von Normann Copenhagen

So etwas kommt wirklich selten vor. Aber in diesem Fall gibt es gleich zwei tolle Interior-Marken, die einem ihrer beliebtesten Geschirr-Sets den Namen „Junto“ gegeben haben. Glücklicherweise sieht die Serie Junto von Normann Copenhagen völlig anders aus als die von Rosenthal. Doch an Stil steht die dänische, junge Marke dem deutschen Traditionshaus in nichts nach. Junto von Normann Copenhagen soll die perfekte Basis für eine Tapas-Party bieten und ist dementsprechend von traditioneller spanischer Keramik inspiriert. Ganz in warmen Terrakottatönen gehalten, sorgt das Geschirr direkt für eine heimelige Stimmung am Esstisch und kann perfekt mit anderen Porzellan-Sets kombiniert werden. Zum Beispiel mit Junto von Rosenthal?

 

Bolia – neue Trends

Zur Bildergalerie

Bei Bolia gibt es so viele tolle neue Trends, dass wir uns auch hier einfach die schönsten Objekte aus den neusten Serien herausgegriffen haben. Sowohl beim Besteck als auch im Bereich Geschirr bietet Bolia Trends an, die entweder für mehr visuelle Ruhe am Esstisch oder aber für poppige Akzente sorgen. Einen besonders schönen Gegensatz zeigen dabei die changierende Besteckvariante Eten Rainbow und das zeitlose, geradlinige Geschirr Eclipse. Dass Steingut in geometrischen Formen und mit einem handwerklichen Touch ein Meta-Trend ist, der sich ja auch schon bei Normann Copenhagen und Rosenthal bewies, zeigt bei Bolia die Serie Tabulas.

Share:

Jana Ahrens

Chefredakteurin

Jana Ahrens liebt die Auseinandersetzung mit den Gegenständen und Situationen eines modernen Lebens. Dabei interessiert sich weniger für schöne Dinge, als eher für die Schönheit ihrer Umstände. Zum Schönen gehört natürlich auch, wenn sich komplexe Themen in verständliche Zusammenhänge zerlegen lassen. Im Januar 2018 hat sie die Chefredaktion des Monda Magazins übernommen.

Kommentieren