#FollowFriday geht raus: Outdoor-Power-Inspiration

10.08.2018
Words by Jana Ahrens
FollowFriday: Outdoor-Frauen

Der #FollowFriday ist zurück. In guter alter Twitter-Manier werden freitags jetzt auch auf Instagram tolle Accounts angepriesen, denen ihr unbedingt folgen solltet. Wir finden diese Tradition super und machen mit – diese Woche mit Accounts von Menschen, die uns Lust aufs Rausgehen machen.

#FollowFriday: Outdoor Inspirationen

Die Iranerin Nasim Biyarjomandy geht ihren ganz eigenen Weg. Klettern ist ihr Beruf. Und ihre Passion. Sie bereist die ganze Welt, bezwingt Outdoor-Wände, aber auch Indoor-Boulder-Routen. Sie ist aufgeschlossen, selbstbewusst und in ihrer ganzen Präsenz total inspirierend.

All things are wild and free. Das ist das Motto von Hanne Simonsen. Als Norwegian Trio erzählt sie via Instagram Bildergeschichten vom Leben mit der Natur in Norwegen. Sie ist mit ihrer Familie viel und gern draußen, und sie liebt das Fliegenfischen, auch Flugangeln genannt. Für vegan lebende Menschen mag dieser Account nicht das Richtige sein. Aber Hanne weiß zumindest immer genau, woher der Fisch kommt, den sie isst.

Dass Maria aus Barcelona kommt, hat sie nicht davon abgehalten Profi-Snowboarderin zu werden. Trainiert werden kann auch in der Hitze. Das zeigen beispielsweise auch ihre Bilder und Videos auf einer Düne. Alles in allem ist der Beruf einer Snowboarderin sowieso mit vielen Ortswechseln verbunden. Via Instagram können wir Maria auf ihren Reisen begleiten, die immer auf der Suche nach dem idealen Schnee und perfekten Trainingsbedingungen ist.

Auch ohne Brett oder Bretter unter den Füßen sind die Berge ein ideales Umfeld für Outdoor-Aktivitäten. Dafür sind die @berghasen Susi und Vroni das beste Beispiel. Zwar können sich die zwei auf für Skitouren erwärmen. Aber abseits davon wandern sie gerne, bezwingen Berge mit dem Fahrrad, klettern Touren und genießen – ganz generell – die Natur und die Lebenskultur der Alpen.

Für alle, die gerne draußen sind, dabei auf schweißtreibende Aktionen aber ganz gut verzichten können, ist der Account von Frollein Reh eine tolle Inspiration. Dani kommt aus Berlin, es verschlägt sie aber oft ins Umland und auch weit darüber hinaus. Ihr Blick auf Birkenhaine, Seeufer, aber auch auf sonnenbeschienene Straßenschluchten und weiße Sandstrände sorgt für ordentlich Fernweh und vielleicht ja auch dafür, dass wir die Instagram-App mal schließen, uns aufs Rad setzen und das “Da-Draußen” mal selber erkunden.

Ein Beitrag geteilt von Dani (@frolleinreh) am

Auf welche Accounts schwörst du, wenn es um das Thema Outdoor geht? Teile es uns in den Kommentaren mit!

Die Empfehlungen unseres letzten #FollowFriday findest du hier.

Das Titelbild ist übrigens von Caitlyn Hastings auf Unsplash

share:
FacebookPinterest
Jana Ahrens

Jana Ahrens liebt die Auseinandersetzung mit der Mode und mit den Gegenständen und Situationen eines modernen Lebens. Sie interessiert sich weniger für schöne Dinge, als eher für die Schönheit ihrer Umstände. Bis 2013 hat sie als Modedesignerin gearbeitet. Seitdem widmet sie sich dem Schreiben. Im Januar 2018 hat sie die Chefredaktion des Monda Magazins übernommen.

kommentieren