Der ultimative Geschenke-Guide für Technik-Fans

Words by Claudia Marisa Alves de Castro
Photography: Jim Kalligas auf Unsplash
Lesezeit: 3 Minuten
Weihnachtsgeschenke für Tech-Freaks

Du hast noch keine Idee, was du einer Technik-Liebhaberin oder einem Technik-Liebhaber schenken sollst? Wir haben die passenden Inspirationen. 

Alle Jahre wieder… Wir finden ja, dass es von Jahr zu Jahr schwieriger wird, die Liebsten zu überraschen. Meistens fragen wir einfach, was sie sich wünschen. Und natürlich ist es auch schön, solche Herzenswünsche zu erfüllen, doch hin und wieder möchten wir auch mal ein überraschtes Gesicht sehen, wenn die Person absolut nicht mit ihrem Geschenk gerechnet hat. Wie wir Technikbegeisterte in Erstaunen versetzen? Vielleicht ja hiermit: 

Die schönsten Geschenke für Technikbegeisterte

 

Bamboo Smartpad von Wacom

Wie cool ist das denn? Für alle kreativen Menschen, die ihre Notizen gern noch auf richtigem Papier schreiben und trotzdem digitalisiert haben möchten, eignet sich das Bamboo Smartpad von Wacom perfekt. Und so funktioniert’s: Einfach das Smartpad mit dem Handy oder Tablet verbinden, Lieblingspapier auf das Pad legen und mit dem dazugehörigen Stift schreiben oder zeichnen. Wie von Zauberhand erscheinen die per Hand erstellten Ergüsse automatisch auch digital auf dem Smartphone oder Tablet und können sofort gespeichert oder verschickt werden. Bamboo Smartpad Slate, ab 129,00 Euro. 

Garmin Smartwatch

vívomove Luxe von Garmin, ab 249,99 Euro

Die beeindruckendsten Smartwatches sind doch die, die gar nicht so aussehen, als würden sie voller Technik stecken. Ein absoluter Hingucker ist die vívomove Luxe von Garmin. Auf den ersten Blick sieht sie aus wie eine schicke, aber gewöhnliche Uhr. Doch beschäftigt man sich genauer mit ihr, merkt man schnell, dass noch viel mehr dahinter steckt. Der unsichtbare Touchscreen wird mit einer Berührung aktiviert und empfängt alle Smartphone-Nachrichten, behält Schrittzahl und Herzrhythmus im Blick, macht kontaktloses Bezahlen möglich und vieles mehr. Ein wahres Design- und Technikwunder also. vívomove Luxe von Garmin, ab 249,99 Euro.

MYNTracker

Hier kommt die wohl kleinste und stylishste Erinnerungsstütze. Der MYNTracker lässt die Beschenkten alles wiederfinden, was sie verlieren könnten. Handy, Schlüssel, Laptop, Auto – ja, sogar ihr Kleinkind oder Haustier. Der Tracker lässt sich ganz einfach in Kleidung einnähen oder an diversen anderen Gegenständen befestigen. Dabei steht der kleine Helfer immer in Verbindung mit dem Smartphone und kann Verlorengegangenes so jederzeit lokalisieren. MYNTracker, ab 19,99 Euro.

Furbo für Hunde 

HundebesitzerInnen möchten natürlich nur das Beste für ihren kleinen (oder großen) Schatz. Warum sollen also nicht auch die Tiere von Weihnachten und der voranschreitenden Technik profitieren. Ein perfektes Geschenk für alle Hundemamas und Hundepapas ist die Furbo-Hundekamera. Wenn man sie mit dem Smartphone verbindet, kann man den Vierbeiner zu Hause im Blick behalten, während man selbst unterwegs ist. Und nicht nur das: Man kann auch mit ihm sprechen – und zwischendurch sogar per Klick Leckerlis verteilen. Furbo Dog Camera, ab 149,00 Euro. 

Libratone-Lautsprecher für unterwegs

Der perfekte Lautsprecher für unterwegs

Auf der Suche nach einem Geschenk für Musikliebhaber? Dann hätten wir hier eine Empfehlung für einen besonderen Bluetooth-Lautsprecher, der so leicht und stylish ist, dass man ihn problemlos immer dabei haben kann, und der dabei auch noch einen fabelhaften Klang mitbringt. Das Design lässt sich übrigens jederzeit anpassen: austauschbare Bezüge in vier Farben machen es möglich. Zudem verfügt der ZIPP Mini 2 (genauso, wie sein großer Bruder der ZIPP 2) über einen Alexa-Sprachassistenten und 360° FullRoom® Sound. Libratone ZIPP Mini 2 Lautsprecher, ab 249,00 Euro.

Lichtwecker & Schlafzyklustracker von Withings

Für alle, die schwer in den Schlaf finden

Nach einem stressigen Tag eine erholsame Nacht zu verleben – das wünschen wir uns wohl alle. Schlaf ist unglaublich wichtig, doch immer wieder kommt er viel zu kurz. Viele Menschen haben auch zunehmend mit Schlafproblemen zu kämpfen. Was könnten wir einem lieben Menschen also besseres schenken als ein Gerät, das ihm zu geruhsamem Schlaf verhilft? Lichtwecker und Schlafzyklustracker von Withings sorgen für die besten Bedingungen, denn der Tracker – eine dünne Matte, die unter der Matratze platziert wird – analysiert Raumtemperatur und Geräuschkulisse. So lässt sich am nächsten Morgen genau erkennen, wie tief und fest bzw. wie qualitativ gut oder schlecht man geschlafen hat. Der Lichtwecker mit seinen zahlreichen Funktionen hilft zudem mit sanften Klängen und Licht beim Einschlafen und Aufwachen. Withings Aura Sleep System, ab 149,95 Euro.

Smart-Home-Starter-Kit von D-Link

Smart Home Starter Kit

Lebt die Person, die du beschenken möchtest schon in einem einbruchsicheren Smarthome? Viel zu aufwendig? Nein, gar nicht! Den perfekten Anfang machst du mit dem Smart Home HD Starter-Kit von D-Link. Zu dem Paket gehören ein Smart-Plug (DSP-W215), ein Wi-Fi-Bewegungssensor (DCH-S150) und eine HD-Überwachungskamera (DCS-935L). Alle Geräte kommunizieren miteinander und senden verdächtige oder ungewollte Veränderungen direkt an das Smartphone. Das Paket ist erweiterbar.  D-Link Smart-Home-HD-Starter-Kit, ab 92,55 Euro. 

Dazu Passend

Geschenke-Guide für Design-Fans

In unserem heutigen Guide, zeigen wir euch tolle Designklassiker Geschenke und Interior-Highlights, über die sich eure Liebsten zu Weihnachten freuen!

 

Share:

Claudia Marisa Alves de Castro

Redaktionsleiterin

Claudia Alves de Castro kommt vom Land, war aber nie für die Kleinstadt gemacht. Jetzt – da sie in Hamburg lebt – kann sie ihrem Interesse für Menschen, Geschichten und dem Schreiben freien Lauf lassen. Vom Lifestyle- und Fashionblog, über die Arbeit beim Fernsehen vor und hinter der Kamera, bis hin zu den Online-Redaktionen großer Verlage, Claudia ist mit allen Medien-Wassern gewaschen. Neben ihrer Leidenschaft für ihren Beruf, macht sie ihre Liebe für Kultur, Medien und Reisen besonders glücklich. Seit März 2018 schreibt sie über all das bei uns.

Kommentieren