Musik zum Einkuscheln, Entspannen und Abschalten

Words by Jana Ahrens
Photography: Toa Heftiba
Hetero-Pärchen kuschelt auf einem Plüschpouf vor einer Holzwand, daneben steht eine Akustik-Gitarre

Manchmal muss es einfach ruhige, vielleicht auch etwas melancholische Musik sein, die unser Leben begleitet. Manchmal helfen uns Ambient-Musik, Akustik-Songs und zuckrige Melodien, den Tag zu überstehen oder ihn entspannt abzuschließen. Hier haben wir für euch die schönste Musik zum Entspannen und Abschalten versammelt.

 

Hier geht’s direkt zur Extended Spotify Playlist.

Zoë Johnston – Good For Me

Erinnert sich noch jemand an Faithless und ihren Hit »Insomnia«? Seit 1996 macht Faithless Trance-Musik mit melancholischem Pop-Charakter, und Zoë Johnston war ab 2001 mit dabei. Seitdem ist sie sehr umtriebig und verleiht immer dort elektronischen Tracks ihre Stimme, wo ein entspannter und verzaubernder Ambient-Charakter gebraucht wird. Das Video oben zeigt, dass sich die entsprechenden Arrangements auch als akustische Version sehr gut machen. In unserer Spotify-Playlist könnt ihr euch die ebenfalls wunderschöne Elektro-Variante anhören.

 

 

 

Brian Eno – Music for Airports

Brian Eno ist der Inbegriff von Ambient-Musik. Dabei sind seine Klänge und Melodien so menschenfreundlich, dass sie selbst bei Studien zur Wirkung von psychoaktiven Drogen eingesetzt werden. Sein Set »Music for Airports« legt es dabei darauf an, für eine ruhige, gelassene Stimmung zu sorgen und die ZuhörerInnen dabei zugleich radikal in Ruhe zu lassen. Trotzdem ist die Musik von Brian Eno niemals belanglos und immer wiedererkennbar. Genau das macht sie so gut.

 

 

 

Kaitlyn Aurelia Smith – An Intention

Die Klanglandschaften von Kaitlyn Aurelia Smith fließen nur so dahin. Es gibt in ihnen viel zu entdecken, ohne dass die Musik sich aufdrängt. Kaitlyns Stimme klingt ganz leicht nach Björk, und die Arrangements lassen an Fever Ray denken. Doch bei Kaitlyn ist ein bisschen weniger Avant-Garde zu hören. Und das macht ihre Musik genau richtig zum Runterkommen und Entspannen. Auch wenn in den Songs trotzdem ganz schön was los ist. Die Stimmung ist ruhig, stark und überzeugend.

 

 

Zero 7 – Somersault

„Somersault“ von Zero 7 ist in Musik gegossenes Glück. Ein Liebeslied, wie es im Buche steht. Mit einem Arrangement, das das goldene Licht des Spätsommers ausstrahlt und selbst an dunkelsten Wintertagen für innere Wärme sorgt. Deshalb darf der Song in dieser Liste auf keinen Fall fehlen. Für alle, die sich das Album „When It Falls“ von Zero 7 aus dem Jahr 2004 noch nicht angehört haben: Da wartet etwas Besonderes auf euch. Einfach einschalten, abschalten und für ca. 2 Stunden in warmen Klängen schwelgen.

 

 

Equador – Blood

 

Um Zero 7 ist es in den letzten Jahren etwas still geworden. Doch das heißt nicht, dass wir auf die komplexen Ambient-Klänge in modernem Gewand und mit ruhigem Gesang verzichten müssen. Henry Binns, einer der Gründer von Zero 7, macht mit Equador weiter. Und hat mit dem Song „Blood“ ein Lied mit radikalen Lyrics und super-softem Gesang konzipiert, das für melancholische, ruhige Momente genau das Richtige ist. Die weibliche Stimme kommt dabei von Bo Bruce, die mit ihrem Gesang bereits bei The Voice UK überzeugen konnte.

 

Mohna und Christian Löffler – Haul

Auch aus Hamburg kommt atmosphärische elektronische Musik mit melancholischen Melodien. Oder vielleicht gerade aus Hamburg? Wie lassen sich sonst die in Nebelschwaden gehüllten, grauen Tage überbrücken, die ja auch irgendwie ein Markenzeichen der schönen Hansestadt sind. Vielleicht liegt es dann obendrein an der weitläufigen, industriellen Hafen-Kulisse, dass diese Klänge aus Hamburg mit ein bisschen mehr Beat und Flow hinterlegt sind als die anderen Tracks in dieser Liste. So oder so, Mohna und Christian Löffler geben ein Dream-Team ab, wenn es um getragene Musik zum Abschalten geht.

 

Damit euch diese Klänge auch auf Spaziergängen (oder beim Yin-Yoga oder beim Kuscheln auf dem Sofa) möglichst lange begleiten können, haben wir euch dieses Mal eine extra-lange Playlist auf Spotify zusammengestellt. Macht mit und lasst uns in den Kommentaren wissen, welche Tracks wir außerdem hinzufügen sollen.

Dazu Passend

Film- und Kino-Tipps: Mit Humor in den Herbst

Die Tage werden langsam kürzer, und die Lust aufs Einkuscheln zu Hause steigt. Für alle, die sich gegen Nieselregen, Nebel und dunkle Abende mit guter Laune wappnen wollen, haben wir hier eine Auswahl an humorvollen neuen Filmen, Comedy-Klassikern und Formaten, die konstant mit politisch aktueller Satire überzeugen.

Share:

Jana Ahrens

Chefredakteurin

Jana Ahrens liebt die Auseinandersetzung mit den Gegenständen und Situationen eines modernen Lebens. Dabei interessiert sich weniger für schöne Dinge, als eher für die Schönheit ihrer Umstände. Zum Schönen gehört natürlich auch, wenn sich komplexe Themen in verständliche Zusammenhänge zerlegen lassen. Im Januar 2018 hat sie die Chefredaktion des Monda Magazins übernommen.

Kommentieren