Die 5 schönsten Road Trips, die wir ganz einfach erreichen können.

07.09.2017
Words by Jana Ahrens

Warum machen wir Urlaub? Sicherlich um zu Entspannen. Aber auch, um einmal aus dem ewigen Trott auszusteigen, um Neues zu entdecken und einen anderen Blick auf Gewohntes zu werfen. Ein Road Trip ist dafür die perfekte Reise-Form. Hier sind die 5 schönsten, die auf unserer Redaktions-Bucket-List stehen:

Freiheit, Abenteuer Lebenslust. Die unbekannte Weite vor uns, geliebte Gesichter und gute Musik an Bord. So reisen wir neuen Horizonten entgegen. Dabei ist die Vielfalt neuer Wege unermesslich. Ob berühmte Straßen, malerische Wasserstraßen oder beeindruckende Wanderwege, es gibt so viel zu entdecken. Auf unseren Roadtrips sammeln wir schöne Momente und neue Eindrücke und das sogar oft direkt um die Ecke. Wir lassen uns inspirieren und genießen den Sommer in vollen Zügen.

1. Mit dem Auto durch den Schwarzwald

Ordentlich auf und ab, durch kühle Wälder und entlang saftiger Wiesen geht’s über die Schwarzwaldhochstraße. 60 Kilometer lang führt sie von Baden-Baden nach Freudenstadt durch eine unendliche Vielfalt an spektakulären Natur-Panoramen. Ob Wasserfälle oder große Seen, Wölfe und Bären oder Vogelschutzgebiete, bleibende Erinnerungen sind hier sicher. Für das leibliche Wohl ist dank uriger Gasthäuser und traditioneller Hütten ebenfalls gesorgt. Pro-Tipp: Immer die Wanderschuhe im Kofferraum parat haben und einfach nach Lust und Laune anhalten.

2. Der Ostseeküstenradweg

Fahrräder geparkt am Strand
Fahrradpause am Strand. Dafür lieben wir Road-Trips.

Wenn es uns mehr an die Küste zieht und weniger in die Berge, dann können wir die flachen Straßen auch gleich aktiv nutzen und das Fahrrad rausholen. Klar, ein bisschen Wind ist hier oben immer, aber der Ostseeküstenradweg belohnt uns mit weiter Sicht auf das Meer, mit historischen Hafenstadt-Kulissen und tollen Spas oder Bädern, um die müden Beine zu stärken. Pro-Tipp: Ein Abstecher auf die Sonneninsel Fehmarn.

3. Kanu fahren im Elbsandstein-Gebirge

Die Elbe in romantischem Sonnenlicht. Am schönsten vom Kanu aus zu genießen.
Die Elbe in romantischem Sonnenlicht. Am schönsten vom Kanu aus zu genießen.

Nicht nur der Blick von Straßen auf Gewässer ist schön, auch der Blick von Wasserstraßen selber auf die Landschaft, sorgt für außergewöhnliche Road-Trips. Die aktivste Form dafür: Das Paddeln! Eine der eindrucksvollsten Gegenden für Paddel-Ausflüge befindet sich in Ostdeutschland. Zwischen Elbsandstein-Gebirge und dem Königstein Nahe Dresden reiht sich eine großartige Aussicht an die nächste. Von kurzen, übersichtlichen Anfänger-Touren bis hin zu ausgedehnten 44km-Trips ist mit Kanu und Konsorten alles zu machen.

4. Die Vulkanstraße

Eifel Road-Trip entlang der deutschen Vulkanstraße
Sanfte Auen in der Eifel, die selbst die Hobbits schwärmen lassen würden.

Wir haben festgestellt: Wasserfälle, steile Klippen, breite Ströme und unendliche Wälder, dafür muss man gar nicht in die Ferne schweifen. Und jetzt kommt noch etwas dazu, was wir vermutlich erst mal nicht mit Deutschland verbinden: Vulkane. Vom Rhein bis in die Obereifel schlängelt sich die Route der Vulkanstraße und erinnert uns daran, dass auch diese Landschaften einmal aus Lava, Feuer und dunklen Aschewolken entstanden sind. Was für eine wilde und reiche Gegend sich daraus entwickelt hat, dass können wir auf einem Road-Trip über die Vulkanstraße entspannt und authentisch erleben.

5. Wandern: Der Pyrmonter Felsensteig

Road Trip Wandern Pymonter Felsensteig
Romantische Wanderung auf dem Pyrmonter Felsensteig.

Eine Art des Road-Trips fehlt noch. Nämlich jene, die uns am meisten Zeit zum Schauen und zum Verweilen lässt: Das Wandern. Und weil die Tipps dazu am besten erfahrene Wanderer geben können, stellen wir Euch den Gewinner des Wettbewerbs „Deutschlands schönste Wanderwege 2015“ vor, den Pyrmonter Felsensteig. Romantische Burgen und Mühlen begegnen uns hier genauso wie sanfte Auenländer und steile Klippen. Es ist fast wie ein kleines Schweden mitten in Deutschland.

Seid Ihr jetzt auf den Geschmack gekommen und wollt am liebsten gleich losreisen? Das trifft sich gut, denn bald folgt ein Post zu den Reise-Fahrzeuge für die schönsten Road-Trips. Bleibt dran!

share:
FacebookPinterest
Jana Ahrens

Jana Ahrens liebt die Auseinandersetzung mit der Mode und mit den Gegenständen und Situationen eines modernen Lebens. Sie interessiert sich weniger für schöne Dinge, als eher für die Schönheit ihrer Umstände. Bis 2013 hat sie als Modedesignerin gearbeitet. Seitdem widmet sie sich dem Schreiben. Im Januar 2018 hat sie die Chefredaktion des Monda Magazins übernommen.

2 Kommentare

  1. Sabrina

    So viele schöne, zauberhafte Bilder, da bekomme ich ja direkt Fernweh!

    LG Sabrina

  2. Juergen Bobbe

    Das ist wahr Sabrina, denn unsere Heimat ist schoen. Nur die Menschen und Politiker sind oft brutal und koennen nicht genug bekommen.

kommentieren