Mein Interview mit einem außergewöhnlichen Mann

Words by Claudia Marisa Alves de Castro
Photography: Monda
Claudia Marisa im Gespräch mit Guido Maria Kretschmer

In dieser Woche hatte ich die Ehre, Guido Maria Kretschmer bereits zum dritten Mal zu interviewen. Einen Mann, vor dem ich großen Respekt habe und der mir immer wieder zeigt, was wahre Menschlichkeit bedeutet.

 

Die Deutschen kennen und lieben Guido Maria Kretschmer. In Umfragen wird er immer wieder zum »Mann, dem die Frauen vertrauen« deklariert. Sei es in Bezug auf Mode oder das Leben allgemein: Laut Umfragen würden sich die meisten deutschen Frauen über ein verlängertes Wochenende mit dem Designer freuen und ihm während dieser Zeit vermutlich all das anvertrauen, was bisher sogar noch vor der besten Freundin verborgen blieb.

Ein Kompliment von einem Hollywoodstar

In den letzten Jahren durfte ich berufsbedingt viele tolle Menschen kennenlernen und interviewen. An das Kompliment von Hollywood-Star Gerard Butler, der sagte: »Wow, du hast schöne Augen«, werde ich mich mein ganzes Leben lang immer wieder gern erinnern. Doch egal, welchen Personen ich in den letzten Jahren begegnet bin, faszinierend war jede und jeder Einzelne von ihnen. Und trotz meiner Erfahrung bin ich immer wieder überrascht, wie aufgeregt ich bei den meisten der Treffen noch immer bin.

Guido Maria Kretschmer: Mit Talent und Leidenschaft

Und obwohl ich Guido Maria Kretschmer in der Vergangenheit bereits zwei Mal treffen durfte, machte sich kurz vor dem Interview am Montag auch mal wieder die Aufregung breit.

Noch einmal ausführlich darüber nachzudenken, was der Star-Designer im Laufe seiner Karriere schon alles geleistet und erreicht hat, machte es auch nicht gerade besser. Schließlich designt er nicht nur Mode und Möbel, sondern hat auch schon sein eigenes Magazin und mehrere Bücher herausgebracht. Hinzu kommen eigene TV-Shows, Schmuck, Parfum und mehr. Außerdem ist er politisch interessiert und engagiert sich auch für soziale Projekte. Dieser Mann tanzt mühelos auf mehreren Hochzeiten und ist dabei noch bei allem, was er anpackt, mit großer Leidenschaft und ganzem Herzen dabei.

 

Guido Maria Kretschmar ist »Everybody’s Darling«

Das Interview fand am Montag übrigens in seinem Lieblingshotel in Berlin statt. Als er den Raum betrat und mir die Hand reichte, merkte ich es sofort: Seine entspannte, offene Art sprang direkt auf mich über. Wir fingen sofort an zu plaudern, und beinah nahtlos gingen wir nach einer Weile zu meinen Interviewfragen über. Das anfängliche Bauchkribbeln hatte sich also unmittelbar nach seinem Eintreffen verflüchtigt. Während wir uns unterhielten, erinnerte ich mich an unsere letzten Begegnungen zurück und verstand erneut, wie er zu »Everybody’s Darling« werden konnte.

Ein inspirierendes Gespräch mit Guido Maria Kretschmer.

Guido Maria Kretschmer liebt die Menschen – was er während des Interviews immer wieder betont – und nimmt sich, trotz des ganzen Rummels um seine Person, selbst nicht zu wichtig. Dabei ist er immer ehrlich und scheint tatsächlich auf dem Boden geblieben zu sein. Er interessiert sich stets für sein Gegenüber und gab mir, wie er es ganz sicher auch bei vielen anderen Menschen tut, das Gefühl, dass wir uns – egal, welchen Hintergrund wir haben mögen – gar nicht so sehr voneinander unterscheiden.

Am Ende ließ mich Guido mit einem unglaublich positiven Gefühl in die Woche ziehen. Das Treffen mit ihm regt mich auch bis jetzt noch immer wieder zum Nachdenken an. Und egal, wie ich es drehe und wende, am Ende steht für mich fest: Hätten wir alle nur einen kleinen Teil seiner positiven Einstellung dem Leben und unseren Mitmenschen gegenüber, dann würde es vielen – so wie ihm – viel leichter fallen, jeden einzelnen Tag mit all seinen Facetten zu lieben und einfach mal so richtig dankbar zu sein.

Share:

Claudia Marisa Alves de Castro

Redaktionsleiterin

Claudia Alves de Castro kommt vom Land, war aber nie für die Kleinstadt gemacht. Jetzt – da sie in Hamburg lebt – kann sie ihrem Interesse für Menschen, Geschichten und dem Schreiben freien Lauf lassen. Vom Lifestyle- und Fashionblog, über die Arbeit beim Fernsehen vor und hinter der Kamera, bis hin zu den Online-Redaktionen großer Verlage, Claudia ist mit allen Medien-Wassern gewaschen. Neben ihrer Leidenschaft für ihren Beruf, macht sie ihre Liebe für Kultur, Medien und Reisen besonders glücklich. Seit März 2018 schreibt sie über all das bei uns.

Kommentieren