Winterliche Chicorée-Cremesuppe

28.11.2018
Words by Einfach Hausgemacht
Winterliche Chicorée-Cremesuppe

Was wir bei den kalten Temperaturen jetzt brauchen, sind wärmende Suppen, die uns zusätzlich auch noch stärken. Die Chicorée-Cremesuppe ist da genau das Richtige und mal wieder ein Rezept aus der Kategorie „Einfach Hausgemacht“.

Wer sich bisher eher weniger oder gar nicht mit Chicorée beschäftigt hat, sollte das unbedingt nachholen. Wieso? Das Gemüse aus der Familie der Korbblütler ist nicht nur aktuell besonders frisch, da es zur kalten Jahreszeit geerntet wird – ihm wird auch, ähnlich wie der Artischocke, eine heilende Wirkung nachgesagt. Chicorée enthält zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe – in dem „Zauber-Gemüse“ stecken Vitamin B1 und B2, Vitamin C, Carotin, Phosphor, Kalium und Kalzium sowie zahlreiche Ballaststoffe. Letztere spielen eine Rolle bei der Vorbeugung von Darmerkrankungen. Und der enthaltende Bitterstoff Lactucopikrin unterstützt zusätzlich die Verdauung.

Das klingt doch ziemlich gut – oder? Dann wird es jetzt Zeit für ein leckeres Rezept von „Einfach Hausgemacht“. Viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit!

Zutaten

– Für 4 Portionen –

600 g Chicorée
3 Schalotten
2 Möhren
3 EL Öl
400 ml Gemüsebrühe
100 g Schinkenspeck, gewürfelt
3 Orangen
100 g Parmesan, gerieben
200 ml Sahne
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Die Schalotten schälen und in Würfel schneiden. Die Möhren putzen und würfeln. Die oberen Spitzen der Chicoréestauden in feine Ringe schneiden und für die Deko beiseitelegen. Die Stauden längs halbieren, den Strunk keilförmig herausschneiden und den Chicorée grob zerkleinern.

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Die Möhren und den Chicorée dazugeben und kurz mitdünsten. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und alles ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen, danach sollten die Möhren weich sein.

Inzwischen den Speck in einer Pfanne ohne Fett kross braten und zur Seite stellen. Die Orangen schälen und filetieren. Die Filets ebenfalls beiseitestellen.

Den ausgetretenen Orangensaft zur Suppe geben. Den geriebenen Käse und die Sahne einrühren. Die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Nochmals erhitzen. Die Orangenfilets auf Holzspieße stecken, in die Suppenteller legen und die heiße Suppe angießen. Mit den Chicoréeringen und Schinkenwürfeln garnieren und servieren.

Chicorée-Cremesuppe von Einfach Hausgemacht
Bildquelle: Einfach Hausgemacht
share:
FacebookPinterest
Einfach Hausgemacht

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

kommentieren