Verführerisches Karamell-Schichtdessert

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Verführerisches Karamell-Schichtdessert
Wer noch auf der Suche nach einem leckeren Abschluss für das nächste in den eigenen vier Wänden geplante Dinner ist, dem möchten wir das Karamell-Schichtdessert wärmstens empfehlen. Wie es garantiert verführerisch lecker wird, verraten uns die Experten von “Einfach Hausgemacht”.
Anzeige
Anzeige

 

Für viele Menschen gehört ein Dessert zu einem guten und ausgiebigen Dinner dazu. Das Karamell-Schichtdessert könnte sich künftig unter die altbekannten Lieblinge wie Eis, Tiramisu, Crème Brûlée oder Mousse mischen. Wie lecker es schmeckt und wie genau es zubereitet wird, zeigt das folgende Rezept:

 

ZUTATEN

– Für 4 Personen –

Krokant

  • 70 g Zucker
  • 1 EL Wasser
  • 100 g gehackte Mandeln

Karamellsoße

  • 200 g Zucker
  • 4 EL Wasser
  • 200 ml Sahne

Karamellcreme

  • 300 ml Sahne
  • 1 Blatt Gelatine

Außerdem

  • Butter
 

ZUBEREITUNG

  • Für den Krokant Zucker und Wasser karamellisieren lassen. Die gehackten Mandeln dazu geben, verrühren und auf ein mit Butter gefettetes Backpapier streichen. Abkühlen lassen. In einen Gefrierbeutel geben und mit dem Fleischklopfer grob zerbröseln.

 

  • Für die Karamellsoße Zucker und Wasser karamellisieren lassen und mit der Sahne ablöschen. Vorsicht! Die Masse kann sehr stark spritzen. Den Topf sofort mit einem Deckel verschließen. Nochmals aufkochen, bis sich das Karamell wieder aufgelöst hat. Auf unter 70 Grad abkühlen lassen.

 

  • Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen. 150 ml warme Karamellsoße abmessen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Kalt stellen. Die Sahne schlagen und unterheben.

 

  • Die Karamellcreme, die Karamellsoße und den Krokant abwechselnd in Gläser schichten. Mit dem Krokant abschließen.

 

  • Tipp: Dazu gedünstete Apfelstückchen servieren oder direkt mit einschichten.

 

Dazu Passend

Flammkuchen mit Birnen, Pastinaken und Hackfleisch

Der klassische, elsässische Flammkuchen bekommt ein herbstliches Update: Mit Birnen, Pastinaken und Hackfleisch belegt entsteht ein leckeres Gericht, das eine Menge Gutes zu bieten hat. “Einfach Hausgemacht” hat das passende Rezept:

 

Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

1 Kommentar

Eva Vaintzettel
#1 — vor 9 Monaten 2 Wochen
Senden Sie mir bitte weitere Nachttisch Rezepte

Kommentieren