Unkompliziertes Rezept für Hagebutten-Birnen-Likör

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Einfach Hausgemacht: Birnen-Likör
Gartenfrüchte haltbar machen? Geht mit diesem tollen Likör-Rezept. Wenn die herbstliche Obsternte besonders üppig ausgefallen ist, dann kann – neben Einkochen, Saften und Backen – auch ein leckerer Schnaps dabei herauskommen. „Einfach Hausgemacht“ hat ein Rezept für Hagebutten-Birnen-Likör.

 

Es ist im Nachhinein nicht mehr herauszufinden, ob der Alkohol primär als Konservierungsmittel für schnell verderbliche Obstsorten verwendet wurde oder ob mithilfe von leckeren Früchten aus schnödem Alkohol ein schmackhafter Likör gemacht werden sollte. Doch unsere Vorfahren kamen schon früh auf die Idee, das Gesunde mit dem nicht ganz so Gesunden zu mischen. Das Ergebnis: Viele verschiedene leckere Likör-Sorten. Hier die Herbst-Variante, der Hagebutten-Birnen-Likör:

ZUTATEN

Für ein 1,5-l-Gefäß
Ergibt 4-5 Flaschen à 150-200 ml

  • 400 g Hagebutten
  • 300 g reife Birnen
  • ½ unbehandelte Zitrone
  • 250 g weißer Kandis
  • 750 ml Wodka

 

Anzeige
Anzeige

 

ZUBEREITUNG

Hagebutten und Birnen waschen und trockentupfen. Hagebutten mit einem kleinen Messer einige Male einschneiden und in ein Einmachglas mit Deckel geben. Birnen entkernen, in kleine Würfel schneiden und auf die Hagebutten schichten. Zitrone abwaschen, trockentupfen, die Schale fein abschälen, den Saft auspressen und beides dazugeben. Zucker darüberfüllen und alles mit Wodka aufgießen. Das Glas verschließen und mindestens 10 Wochen ziehen lassen. Dabei kühl und dunkel lagern und zwischendurch öfter schütteln. Den Aufgesetzten abschließend absieben, in Flaschen abfüllen und gut verschließen.

Alternative: Statt mit Hagebutten lässt sich das Rezept auch mit Schlehen oder Sanddorn zubereiten.

Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

1 Kommentar

A.Möhring
#1 — vor 3 Monaten 3 Wochen
So tolle Rezepte und Tipps begeistern mich immer wieder, vielen Dank, machen sie bitte weiter so !!!

Kommentieren