So leicht wie der Frühling: Spargelcrumble mit Bärlauchdip

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
Lesezeit: 1 Minute
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Spargelcrumble mit Bärlauchdip

In den kommenden Wochen bieten die Bauern auf dem Wochenmarkt wieder eines der leckersten und gesündesten Gemüse an: Spargel, weiß und grün.

Aber was ist eigentlich der Unterschied? Einfach ausgedrückt: weißer Spargel wächst unter der Erde und wird gestochen, sobald sein »Kopf« das Licht erblickt, Grünspargel wird dagegen nicht angehäufelt und wächst bereits in der Sonne. Dadurch bildet der grüne Spargel die Stoffe, die er zur Photosynthese benötigt – und das macht ihn grün. Grünspargel ist gesünder als Bleichspargel, weil er mehr Inhaltsstoffe und wertvolle Vitamine enthält. Außerdem schmeckt grüner Spargel einfach anders als Bleichspargel.

Wir genießen ihn in den verschiedensten Variationen und möchten euch eine davon in Zusammenarbeit mit Einfach Hausgemacht vorstellen.

 

Zutaten

– Vorspeise oder Beilage für 4 Personen –

 

Spargel:

  • 1 kg grüner Spargel
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • ½ TL Zucker

 

Streusel:

  • 70 g Parmesan
  • 40 g Macadamianüsse
  • 100 g Mehl
  • 80 g kalte Butter
  • Salz

 

Bärlauchdip:

  • 1 Bund Bärlauch
  • 100 g Frischkäse
  • 200 g Schmand
  • 1– 2 EL Milch,
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Anzeige
Anzeige

Zubereitung

  • Den Backofen auf 210 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

 

  • Für den Spargel die Stangen waschen, das untere Dritte schälen und die Enden abschneiden. Die Stangen nebeneinander auf das Backblech legen, mit dem Öl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

 

  • Für die Streusel den Parmesan reiben und die Macadamianüsse hacken. Beides zusammen mit dem Mehl, der Butter und dem Salz zu Streuseln verkneten.

 

  • Auf dem Spargel verteilen und 20 – 25 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind.

 

  • Für den Bärlauchdip den Bärlauch waschen, trockentupfen und fein hacken. Den Frischkäse, Schmand und die Milch verrühren. Den Bärlauch unterheben und den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

  • Den Spargel mit dem Bärlauchdip servieren. Dazu frisch gebackenes Baguette reichen.

Dazu Passend

Schneller Genuss: Erbsen-Schmarrn mit Basilikumdip

Gemüse-Schmarrn sind das perfekte Gericht für ein leichtes Mittagessen. Wir zeigen, wie ihr ganz schnell selbst einen zubereitet.

Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

Kommentieren