Geschmackvoll: Spitzkohlsalat mit Asia-Frikadellen

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Rezept für asiatische Frikadellen
Wer es asiatisch mag, wird dieses Rezept von »Einfach Hausgemacht« lieben. In nur wenigen Schritten zaubern wir heute: Spitzkohlsalat mit Erdnüssen und Asia-Frikadellen. 
 

Die asiatische Küche ist vielseitig, und ihre Rezepte haben durch den speziellen und perfekten Einsatz verschiedenster Gewürze und Kräuter häufig eine belebende Wirkung. So dürfen auch bei diesem Gericht Chili, Pfeffer, Ingwer, Sesamöl und frischer Koriander nicht fehlen

Frischer Koriander scheidet durchaus die Geister, hierzulande finden manche Menschen den sehr charakteristischen Geschmack etwas gewöhnungsbedürftig. Aber auch, wer sich nicht mit frischem Koriander anfreunden kann, muss auf dieses Rezept nicht verzichten – der Koriander lässt sich auch  gut durch glatte Petersilie ersetzen.

Doch ob mit oder ohne Koriander können wir versprechen: bei den Asia-Frikadellen mit Spitzkohlsalat handelt es sich um eine geschmackliche Besonderheit, die alle überzeugen wird. Wir wünschen viel Spaß beim Zubereiten und Genießen! 

 

Zutaten

Für 2 Personen 

Salat:

  • 1 kleiner Spitzkohl
  • 1 rote Paprika
  • 1 rote Chili
  • 2 EL brauner Zucker
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 3-5 EL Apfelessig
  • 2 EL Sesamöl
     

Frikadellen:

  • 250 g Hackfleisch, halb und halb
  • 2 Scheiben Weißbrot
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL gehackter Koriander
  • 1 Ei
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Chili
  • 5-7 EL Sesam
  • 2 EL Pflanzenöl
     

Außerdem:

  • 40 g Ingwer
  • 100 g gehackte, geröstete Erdnüsse
  • Salz
  • 80 ml süße Chilisoße
Anzeige
Anzeige

Zubereitung

  • Für die Frikadellen das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Brotscheiben in Wasser einweichen. Die Zwiebel und den Ingwer schälen. Die Zwiebel würfeln und den Ingwer fein reiben. Die Hälfte des Ingwers für den Salat beiseitestellen. 
     
  • Die ausgedrückten Brotscheiben, die Zwiebel, den Ingwer, 50 g Erdnüsse, den Koriander und das Ei zum Hackfleisch geben und alles vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Chili nach Belieben abschmecken. Die Hackfleischmasse zu 6 Frikadellen formen und rundum in Sesam wälzen. In der Pfanne das Öl erhitzen und die Frikadellen darin von beiden Seiten braten, bis sie gar sind. 
     
  • Für den Salat den Spitzkohl putzen, waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Die Blätter in sehr feine Streifen schneiden. Paprika und Chili waschen, entkernen und ebenfalls in sehr dünne Streifen schneiden. 
     
  • Spitzkohl, Paprika, Chili und den restlichen Ingwer in eine Schüssel geben, Zucker, Salz und Pfeffer hinzufügen und die Zutaten kurz mit den Händen kneten. Dann den Essig und das Öl unterheben. 
     
  • Den Salat vor dem Servieren abschmecken und mit den restlichen Erdnüssen bestreuen. Die Frikadellen mit der süßen Chilisoße und dem Salat servieren. Dazu passt Basmatireis.

Dazu Passend

Unsere Lieblinge: Rezepte mit Hackfleisch

Wir lieben Hackfleischrezepte, denn sie sind so vielfältig und einfach wahnsinnig lecker. 
Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

Kommentieren