Herbstliche Süßigkeit: Schoko‐Cookies mit Kürbiscreme

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Besonders raffiniert: Schoko-Kekse mit Kürbiscreme

Bereits ab August hat Kürbis Saison. Aktuell gibt es die beliebte Frucht überall. Aus diesem Grund findet der Kürbis natürlich auch bei uns seinen Platz. Wie raffiniert und vielfältig er einsetzbar ist, zeigt das folgende Rezept. 

 

Kürbis und Kekse? Auf diese Kombination wären wir nicht so schnell gekommen. Doch die Schoko-Cookies mit Kürbiscreme sind geschmacklich etwas ganz Besonderes. In Kombination mit den Birnen wird daraus ein perfekter Snack für einen gemütlichen Sonntagnachmittag. Was es für die Zubereitung alles braucht und wie die Kekse entstehen, zeigt dieses Rezept von »Einfach Hausgemacht«. Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen. 

 

Zutaten

Für 4 Personen I ergibt 8 Stück 

Kürbiscreme:

150 g Hokkaido‐Kürbis
1 Saftorange 
2 EL Vanillezucker
100 g Mascarpone

Schoko‐Cookies:

50 g Zartbitterschokolade 
60 g weiche Butter 
40 g Zucker
40 g brauner Zucker
1 Msp. Vanillemark
100 g Mehl
25 g Kakao
1 Msp. Natron
1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz
3 EL Milch
 

Birnen:

2 Birnen
2 EL Vanillezucker
1 Zimtstange
3 Nelken
1 Sternanis
100 ml Weißwein
Puderzucker zum Bestäuben

Anzeige
Anzeige

Zubereitung

  • Für die Kürbiscreme den Kürbis entkernen und klein würfeln. Den Saft der Orange auspressen. Die Kürbiswürfel mit 100 ml Orangensaft und dem Vanillezucker aufkochen und abgedeckt weichkochen. Dann fein pürieren, die Mascarpone zugeben und untermixen. Abgedeckt kaltstellen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Das Backblech mit Backpapier belegen. 
     
  • Für die Schoko‐Cookies die Schokolade hacken. In einer Schüssel Butter, weißen und braunen Zucker, Vanillemark, Mehl, Kakao, Natron, Backpulver, Salz und Milch für eine Minute aufschlagen. Die gehackte Schokolade unterrühren. Aus der Masse 16 Kugeln formen, mit etwas Abstand auf das Backblech setzen und flachdrücken. Etwa 10-12 Minuten backen, dann abkühlen lassen. 
     
  • Für die Birnen die Früchte waschen, schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Vanillezucker, Zimt, Nelken und Sternanis in einer Pfanne anschwitzen. Den Weißwein angießen, und die Birnen je nach Reifegrad einige Minuten garen. Umfüllen und im Sud abkühlen lassen.
     
  • Zum Anrichten die Kürbiscreme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Unterseite der Kekse verteilen und jeweils einen anderen Cookie daraufsetzen.  Zusammen mit den Birnen auf Tellern anrichten. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.
     

Tipp: Die Creme wird nach einiger Zeit im Kühlschrank fest und spritzfähig. Wenn es etwas schneller gehen soll, kann man sie auch bereits am Vortag zubereiten und die Cookies dann frisch befüllen.Es ist aber auch möglich, die Cookies schon am Vortag zu füllen und abgedeckt im Kühlschrank aufzubewahren. 

 

Dazu Passend

Rezept für köstliche & saftige Zimtschnecken

Es gibt nur sehr wenige Rezepte, von denen wir ohne Zweifel behaupten würden, dass sie eine sehr große Menge von unterschiedlichen Menschen glücklich machen könnten. Bei diesem Rezept für Zimtschnecken von »Einfach Hausgemacht« möchten wir aber doch ganz tollkühn unsere Hand dafür ins Feuer legen.

Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

Kommentieren