Mokka‐Mascarpone‐Creme mit Himbeeren

Words by Claudia Marisa Alves de Castro
Photography: Einfach Hausgemacht
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Hübsch angerichtet ist die Mokka-Mascarpone-Creme ein richtiger Hingucker
Wir gehören eindeutig zu den sogenannten »Nachtisch-Menschen«. Und um diese Mokka-Mascarpone-Creme mit Himbeeren in jedem Fall und ohne Gewissensbisse genießen zu können, verzichten wir sogar gern mal auf die Vorspeise. 
 

Ein Dessert bildet für gewöhnlich den krönenden Abschluss eines Menüs und kann ein richtiges Highlight und ein wahrer Gaumenschmaus sein. Ein heißer Anwärter für ein künftiges Lieblingsdessert ist diese Mokka-Mascarpone-Creme mit Himbeeren. Wie sie im Handumdrehen zubereitet und am Ende hübsch angerichtet wird, zeigt das Rezept von »Einfach Hausgemacht«.

 

Zutaten

Für 4 Personen 

  • 50 g Mokka‐Schokolade
  • 1 EL Kaffeelikör
  • 40 g gehackte Haselnüsse 
  • 130 g Himbeeren 
  • 4 EL Himbeersirup 
  • 1 EL Zitronensaft 
  • 250 g Mascarpone 
  • 150 g Joghurt 
  • 2 EL Puderzucker 
Anzeige
Anzeige

Zubereitung

  • Schokolade in eine Metallschüssel geben und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die flüssige Schokolade mit dem Kaffeelikör verrühren und warmhalten. 
     
  • Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Himbeeren verlesen, waschen und vorsichtig mit dem Sirup und dem Zitronensaft vermengen. 
     
  • Mascarpone, Joghurt und Puderzucker mit dem Mixer zu einer glatten Creme verrühren.
     
  • Die noch flüssige Schokolade unter die Creme heben. 
     
  • Die Mokkacreme auf 4 Gläser verteilen. Die marinierten Himbeeren draufgeben und mit gerösteten Haselnüssen bestreuen.

Dazu Passend

Einfach erfrischend: »Green gingerita«-Eistee

Was an heißen Tagen für die perfekte Abkühlung sorgt? Ein erfrischender Eistee natürlich. Und selbstgemacht schmeckt er besonders gut. 

 

Share:

Claudia Marisa Alves de Castro

Redaktionsleiterin

Claudia Alves de Castro kommt vom Land, war aber nie für die Kleinstadt gemacht. Jetzt – da sie in Hamburg lebt – kann sie ihrem Interesse für Menschen, Geschichten und dem Schreiben freien Lauf lassen. Vom Lifestyle- und Fashionblog, über die Arbeit beim Fernsehen vor und hinter der Kamera, bis hin zu den Online-Redaktionen großer Verlage, Claudia ist mit allen Medien-Wassern gewaschen. Neben ihrer Leidenschaft für ihren Beruf, macht sie ihre Liebe für Kultur, Medien und Reisen besonders glücklich. Seit März 2018 schreibt sie über all das bei uns.

Kommentieren