So lecker! Ingwer-Cookies mit Himbeerfüllung

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Kekse mit Ingwer: Das leckere Rezept

Jetzt, wo wir uns mit großen Schritten dem Ende des Jahres nähern und auch Weihnachten nicht mehr weit ist, bekommen wir schon große Lust aufs Kekse backen. Das geht klassisch oder auch etwas außergewöhnlicher – wie in diesem Fall: Zusammen mit »Einfach Hausgemacht« backen wir Ingwer-Cookies mit einer Himbeerfüllung. 

 

Egal ob als Tee, in einem Gericht verarbeitet oder kandiert als leckerer Snack – Ingwer werden heilende Kräfte nachgesagt. Kein Wunder: Die Wurzel – oder genauer: das Rhizom – enthält gesunde ätherische Öle, Gingerol, Harz und Harzsäuren. Zudem ist Ingwer reich an Vitamin C und enthält darüber hinaus Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor. Außerdem wirkt die Wunderknolle antibakteriell und hat damit die Fähigkeit, die Darmflora positiv zu unterstützen. 

So ist es doch nur ziemlich sinnvoll, dass Ingwer in diesem Keksrezept eine tragende Rolle spielt. Die süße Leckerei ist dabei auch noch schnell zubereitet und dürfte der perfekte Anfang für eine keksreiche Zeit werden. Viel Spaß beim Zubereiten! 

 

Zutaten

Ergibt ca. 35 Stück

  • 100 g kandierter Ingwer
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Ahornsirup
  • 1 Ei


Außerdem:

  • 150 g Himbeermarmelade zum Füllen
  • einen Spritzbeutel
Anzeige

 

Anzeige

 

Zubereitung

  • Den kandierten Ingwer sehr fein hacken. Den gemahlenen Ingwer mit dem Mehl, Backpulver und Salz vermischen.
     
  • Die Butter cremig rühren. Nach und nach den Zucker sowie den Vanillezucker einrieseln lassen, den Ahornsirup dazugeben und alles zu einer weißschaumigen Masse verquirlen. Dann das Ei unterschlagen. Die Mehlmischung und den gehackten Ingwer unterheben.
     
  • 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und kleine Plätzchen mit Abstand auf die Bleche spritzen. 
     
  • Im Backofen bei 160 Grad Umluft in 10-13 Minuten goldbraun backen. Die Cookies herausnehmen und abkühlen lassen.
     
  • Die Himbeermarmelade glattrühren und nach Belieben durch ein Sieb passieren. Jeweils die Unterseite eines Cookies mit der Marmelade bestreichen und einen zweiten dagegensetzen.

Dazu Passend

Einfach himmlisch: Rezept für schwedische Haselnusskekse

In weniger als einer Woche ist Weihnachten. Wer bis jetzt noch nicht in der richtigen Stimmung ist, kann das ganz einfach mit weihnachtlicher Musik, ein wenig Kerzenlicht und leckeren selbstgebackenen Keksen ändern. »Einfach Hausgemacht« hat das passende Rezept.

 

Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

Kommentieren