Brombeerküchlein mit Tonkabohnensahne & Brombeersoße

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Rezept für ein süßes Brombeerküchlein

Wir haben mal wieder einen außergewöhnlichen Nachtisch für euch. Wer die Familie oder die geladenen Freunde so richtig verwöhnen möchte, kann zur Abwechslung mal Brombeerküchlein mit Tonkabohnensahne und Brombeersoße servieren. 

 

Brombeeren und Tonkabohnen bilden in diesem Rezept von »Einfach Hausgemacht« ein unschlagbares Duo. Die gesunden Beeren, die unter anderem Knochen und Zähne stärken und das Blutfett senken können, haben die meisten von uns vermutlich schon häufiger gegessen. 

Bei der Tonkabohne könnte das anders sein. Die dunklen Samen des Tonkabohnenbaumes haben einen süßlichen und zugleich leicht bitteren Geschmack. Als Gewürz wurde die Bohne zuletzt von der Spitzengastronomie entdeckt, wo sie vor allem für Desserts verwendet wird – genauso wie in diesem »Spitzen-Rezept« hier. Was man für diesen Nachtisch braucht und wie die Brombeerküchlein mit Tonkabohnensahne und Brombeersoße problemlos gelingen, verraten wir jetzt: 

 

ZUTATEN:

Für 5 Sturzgläser à 250 ml

Brombeerküchlein:

  • 200 g Brombeeren
  • 200 g Frischkäse
  • 1⁄2 unbehandelte Zitrone
  • 150 g Zucker 
  • 100 g weiche Butter 
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Mehl 

 

Tonkabohnensahne: 

  • 1⁄2 Tonkabohne
  • 200 g Sahne
  • 1 EL Zucker 

 

Brombeersoße:

  • 150 g Brombeeren
  • 2 Päckchen Vanillezucker 
Anzeige
Anzeige

 

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
     
  • Für die Brombeerküchlein die Brombeeren waschen und abtropfen lassen. Den Frischkäse in eine Schüssel geben. Den Saft und die Schale der Zitrone sowie Zucker und Butter dazugeben und alles verrühren. Nacheinander die Eier unterrühren. Das Backpulver mit dem Mehl vermengen und unter die Mischung heben. 
     
  • Zum Schluss 200 g Brombeeren unterheben. Die Gläser maximal zu zwei Dritteln mit dem Teig füllen, anschließend bei Bedarf die Ränder wieder säubern. In den Backofen auf ein Blech stellen und die Kuchen im Glas ca. 25 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
     
  • Für die Tonkabohnensahne die Tonkabohne fein reiben (am besten mit einer Muskatreibe). Sahne mit Zucker und geriebener Tonkabohne steif schlagen.
     
  • Für die Brombeersoße die Brombeeren waschen, abtropfen lassen und zusammen mit dem Vanillezucker pürieren. Anschließend durch ein Sieb streichen.
     
  • Die Brombeerküchlein im Glas mit der Tonkabohnensahne und der Brombeersoße garniert servieren. 
     

Tipp: Die Gläser mit den Brombeerküchlein können auch direkt nach dem Backen mit den Schraubdeckeln verschlossen werden. Anschließend für einige Minuten auf den Kopf stellen. So halten sich die Küchlein ca. 2 Wochen. Die Garnitur wird dann kurz vor dem Servieren fertiggestellt. 

 

Dazu Passend

Das Rezept für das leckerste Bananenbrot der Welt

Heute stellen wir euch ein süßes Gebäck vor, dass inzwischen in vielen Cafés auf der Karte steht: Das Bananenbrot. Es mag auf den ersten Blick nicht spektakulär wirken, doch alle, die einmal angebissen haben, wissen es: Bananenbrot ist nicht nur lecker, sondern auch nahrhaft und gesund. Außerdem können mit diesem Gebäck bereits stark angebräunte Bananen hervorragend in etwas wirklich Appetitliches verwandelt werden.

Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

Kommentieren