Besonders & einfach: Blaubeer Tartelettes

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Lecker & einfach: Rezept für Blaubeertartelettes
Tartelettes sind kleine, süße Kuchen, denen wir nur schwer widerstehen können. Wie eine der unzähligen Varianten, nämlich mit Blaubeeren und Frischkäse zubereitet wird, erklärt dieses Rezept. 
 

Warum eine große Torte backen, wenn man auch viele kleine Törtchen haben kann? Tartelettes oder auch Tarteletten sind kleine Mürbeteig-Tortenböden, die je nach Geschmack und Phantasie vielfältig belegt werden können. Besonders hübsch anzusehen sind die kleinen Leckerbissen, wenn sie mit Obst verziert sind. 

Bei diesem schnellen Rezept von »Einfach Hausgemacht« wird der Mürbeboden durch Blätterteig aus dem Kühlregal ersetzt, was sie noch unkomplizierter macht. Es handelt sich um fruchtige Blaubeer-Tartelettes für die du nicht mehr als die untenstehenden Zutaten sowie Tarteletten-Backformen benötigst. 

 

Zutaten

Für 8 Tartelettes mit Ø10 cm

  • 8 Scheiben TK-Blätterteig 12x12 cm
  • 220 g Frischkäse
  • 3 EL Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 220 g Blaubeeren 
  • 2 EL Blaubeermarmelade 
  • Butter zum Einfetten 
  • Mehl zum Bearbeiten 

 

Anzeige
Anzeige

Zubereitung

  • Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Tarteletteförmchen buttern und dünn bemehlen. Den Blätterteig auf eine leicht bemehlten Arbeitsfläche legen und auftauen lassen. 
     
  • Den Frischkäse mit dem Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Die Blaubeeren waschen und trockentupfen. Mit der Blaubeermarmelade vermengen. 
     
  • Aus jeder Blätterteigscheibe einen Kreis mit einem Durchmesser von 12 cm ausstechen und in die Förmchen legen. Den Rand dabei leicht andrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Frischkäse in die 8 Förmchen verteilen und glattstreichen. 
     
  • Die Tartelettes im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten goldbraun backen. Danach die Blaubeeren mittig darauf verteilen und nochmals 5 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. 

Dazu Passend

Einfach erfrischend: »Green gingerita«-Eistee

Was an heißen Tagen für die perfekte Abkühlung sorgt? Ein erfrischender Eistee natürlich. Und selbstgemacht schmeckt er besonders gut. 
Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

Kommentieren