Zum Dahinschmelzen: Ananasknödel mit Vanilleeis

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
Lesezeit: 1 Minute
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Sooo lecker! So gelingen die Ananasknödel mit Vanilleeis

Da läuft einem doch glatt das Wasser im Mund zusammen: Wir zeigen heute gemeinsam mit »Einfach Hausgemacht«, wie ihr diese leckeren Ananasknödel mit Vanilleeis zubereiten könnt!

Marillen- oder Zwetschgenknödel sind eine sehr beliebte traditionelle Mehlspeise in der österreichischen und bayrischen Küche. Dort werden sie traditionell mit Topfen (Quark) und Grieß zubereitet. In dieser raffinierten Variante verwenden wir Kartoffeln, Mehl und Speisestärke, um die leckeren Knödel zu formen. Das Highlight sind die in Honig gedünsteten Ananasstücke, die in Kombination mit dem Vanilleeis wunderbar aromatisch schmecken. Ein wahrgewordener Dessert-Traum!

 

Zutaten

– Für 4 Personen –
 

Für die Ananasknödel:

  • ½ kleine Ananas
  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • 75 g Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 70 g Butter
  • 4 EL Honig
  • ½ EL Zucker
  • 1½ EL Zimt
  • 1 Prise Salz


Außerdem:

  • Mehl zum Bearbeiten
  • 4 Kugeln Vanilleeis
Anzeige
Anzeige

 

Zubereitung

  • Für die Ananasknödel die Kartoffeln mit Schale in kochendem Wasser weichkochen. Abgießen, pellen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel pressen.
     
  • Mehl, Stärke, Salz und das Ei zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Wenn der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl zugeben.
     
  • Die Ananas schälen, vierteln, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Den Honig in einer Pfanne erhitzen, die Ananas zugeben und 2-3 Minuten darin dünsten.
     
  • Einen großen Topf mit Wasser zum Sieden bringen (es darf nicht kochen!). Währenddessen den Knödelteig in 8 Portionen teilen. Diese mit leicht bemehlten Händen zu je einem runden, flachen Taler formen. Auf jeden Taler einige Ananaswürfel geben und rundherum zuklappen. Dann zu Knödeln formen. In dem siedenden Wasser ca. 15 Minuten garziehen lassen.
     
  • In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne schmelzen. Zucker, Zimt und Semmelbrösel zugeben und etwas Farbe annehmen lassen. Vom Herd nehmen.
     
  • Die Knödel mit einer Schaumkelle vorsichtig aus dem Wasser heben und direkt in der Butter-Brösel-Mischung wenden.
     
  • Die warmen Ananasknödel mit Vanilleeis servieren.

Dazu Passend

Verführerisches Karamell-Schichtdessert

Wer noch auf der Suche nach einem leckeren Abschluss für das nächste in den eigenen vier Wänden geplante Dinner ist, dem möchten wir das Karamell-Schichtdessert wärmstens empfehlen. Wie es garantiert verführerisch lecker wird, verraten uns die Experten von »Einfach Hausgemacht«.

 

Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

Kommentieren