Klassiker neu interpretiert: Ofengemüse mit Bratwürsten

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Rezept für Ofengemüse mit Bratwürsten

Bratwürstchen mit Kartoffelbrei und Sauerkraut? Ein absoluter Klassiker. Doch bei diesem leckeren Rezept von »Einfach Hausgemacht« werden die Würste auf einem Bett aus Ofengemüse zubereitet – und was sollen wir sagen: Das ist verdammt lecker! 

 

Es gibt eine ganze Menge klassischer Rezepte, die wir bereits von unseren Großeltern kennen und die von uns nur selten verändert werden. Für uns gehören beispielsweise Bratwürste, Kartoffelbrei und Sauerkraut eigentlich untrennbar zusammen. Doch natürlich lassen sich die Würste auch auf ganz andere und vielfältige Art und Weise kombinieren – wie etwa mit Ofengemüse. Einfach alle Zutaten kleinschnibbeln, in den Ofen geben und eine leckere Soße anrühren. 

Wie genau das geht, verrät dieses schmackhafte Rezept:

 

Zutaten

Für 4 Personen 

Gemüse:

  • 600 g Rote Bete
  • 3 Pastinaken
  • 2 Äpfel
  • 2 Zwiebeln
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 EL Zucker oderXucker
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 grobe Bratwürste
     

Senfsoße:

  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 TL süßer Senf
  • 200 g saure Sahne
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Anzeige

 

Anzeige

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen.
     
  • Für das Gemüse die Rote Bete, Pastinaken und Äpfel waschen. Zusammen mit den Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. 
     
  • Mit Ausnahme der Äpfel alle vorbereiteten Zutaten mit den Fenchelsamen, dem Zucker, dem Olivenöl, dem Salz und dem Pfeffer vermengen. Auf das Backblech geben und im vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten garen.
     
  • Die Bratwürste mit einer Gabel rundherum einstechen. Nach 20 Minuten Garzeit nun auch die Apfelspalten und die Würstchen auf das Gemüse legen.
     
  • Für die Soße den mittelscharfen und süßen Senf sowie die saure Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     
  • Das Gemüse und die Würstchen aus dem Ofen nehmen und mit der Senfsoße servieren.

Dazu Passend

Wie bei Oma: Rezept für Kohlrouladen mit Wildhackfleisch

Die besten Kohlrouladen gibt und gab es ganz klar immer bei Oma. Doch von diesem raffinierten Rezept mit Wildhackfleisch-Füllung von »Einfach Hausgemacht« dürfte wirklich so gut wie jeder Fleischliebhaber begeistert sein.

 

Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

Kommentieren