Unglaublich lecker: Kalbsbällchen in Safransoße

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
Lesezeit: 1 Minute
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Rezept Kalbsbällchen in Safransoße

Diese leckeren Hackbällchen bekommen dank der raffinierten Safransoße eine ganz besondere Note. Wie ihr sie ganz einfach zubereitet, zeigt dieses Rezept von »Einfach Hausgemacht«. 

Safran, das teuerste Gewürz der Welt, wird aus den Blütenfäden einer bestimmten Krokus-Art gewonnen. Jede Blüte enthält nur drei dieser wertvollen Gewürzfäden, die behutsam entfernt und weiterverarbeitet werden müssen. Gerichten verleiht die Kostbarkeit eine typisch gelbe Färbung und ein himmlisches Aroma. Außerdem werden der Pflanze unzählige heilende Wirkungen nachgesagt.

In Kombination mit zarten Mandeln und einem Schuss Sherry verleiht das orientalische Gewürz den klassischen Kalbshackbällchen einen ganz besonderen Geschmack. Das perfekte Rezept, um Gäste zum Staunen zu bringen!

 

Zutaten

– Für 6 Personen als Vorspeise geeignet –

 

Für die Hackfleischbällchen:

  • 500 g Kalbshackfleisch (beim Metzger vorbestellen)
  • ½ Brötchen vom Vortag
  • 2-3 dünne Scheiben leicht geräucherter Frühstücksspeck
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ei
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Mehl zum Wenden

 

Für die Soße:

  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Möhre
  • 1-2 g gemahlener Safran
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 100 ml trockener Sherry
  • 200 ml Kalbsfond
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

 

Anzeige

 

Anzeige

Zubereitung

  • Das halbe Brötchen mit Wasser bedecken und einweichen lassen. 
     
  • Zur Vorbereitung die Zwiebel schälen, dann Zwiebel und Speck fein würfeln. Die Möhre waschen, schälen und fein raspeln.
     
  • In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und den Speck darin anbraten. Den Knoblauch schälen, dazupressen und kurz mitbraten. Die Mischung in eine Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen.
     
  • Dann das Kalbshackfleisch dazugeben. Das Brötchen gut ausdrücken und mit dem Ei ebenfalls in die Schüssel geben. Alles kräftig salzen, pfeffern und zu einer homogenen Masse verkneten. 
     
  • Mit feuchten Händen 18 Bällchen daraus formen. Das Mehl auf einen flachen Teller geben und die Bällchen darin wenden.
     
  • 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin goldbraun braten, anschließend vom Herd nehmen.
     
  • In einer zweiten Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Die Möhre zugeben und kurz mitschwitzen. 
     
  • Den Safran und die Mandeln unterrühren. 
     
  • Sherry und Fond dazugießen und aufkochen lassen. 
     
  • Crème fraîche unterrühren und die Soße mit Salz und Pfeffer würzen. 
     
  • Bei geringer Hitze leicht einköcheln lassen und mit Zitronensaft abschmecken.
     
  • Die Bällchen in die Soße einlegen und 5 Minuten darin ziehen lassen. Dazu Weißbrot reichen.

Dazu Passend

Klassisch: Fleischbällchen in würzig-frischer Tomatensoße

Fleischbällchen in Tomatensoße sind ein absoluter Klassiker. Wie wir sie ganz einfach zubereiten, zeigt dieses Rezept von »Einfach Hausgemacht«.

 

Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

Kommentieren