Grüner Gemüse‐Fisch‐Topf mit Reis

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
Lesezeit: 1 Minute
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
One-Pot-Fischtopf

Wir lieben Fenchel ja schon länger heiß und innig, denn die vielseitige Knolle macht jedes Rezept würzig und spannend, vor allem als Begleitung zu Fisch und Meeresfrüchten.

In diesem Rezept paart er sich mit Pak Choi zu einem knackigen Bett für unseren Fisch. Pak Choi kennen viele vor allem von asiatischen Gerichten. Er gehört zu den Kohlgewächsen und aufgrund seines Aussehens wird er oftmals mit dem heimischen Mangold verwechselt. Der knackig‐zarte Kohl ist aber ein naher Verwandter des Chinakohls und hat einen milden und leicht senf‐artigen Eigengeschmack. Seine dünnen Blätter schmecken herber als der helle knackige Stiel. Beide Gemüse sind außerordentlich vitaminreich und gesund.
 

Zutaten

- Für 4 Personen-

  •  1 Fenchelknolle, ca. 300 g
  • 2–3 Mini‐Pak‐Choi, à ca. 100 g
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • ½ Bund Dill
  • 500 g Rotbarsch‐ oder Seelachsfilet
  • 3 EL Olivenöl 
  • 200 g Parboiled Langkornreis
  • 1 Schuss Wermut nach Belieben
  • 350 ml kräftige Gemüsebrühe
  • Salz & frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 50 g saure Sahne
Anzeige
Anzeige

Zubereitung

  • Die Fenchelknolle waschen, halbieren, den Strunk entfernen, den Pak Choi waschen, putzen und beides in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen.
     
  • Die weißen Abschnitte in 1 cm lange Stücke, die grünen Abschnitte in feine Ringe schneiden.
     
  • Den Dill abbrausen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen.
     
  • Die Rotbarsch‐ oder Seelachsfilets trockentupfen, ggf. verbliebene Gräten entfernen.
     
  • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Reis und die weißen Abschnitte der Frühlingszwiebeln darin farblos anschwitzen. Nach Belieben mit einem Schuss Wermut ablöschen und mit der Gemüsebrühe aufgießen.
     
  • Den Fenchel und den Pak Choi untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fischfilets nebeneinander oben auflegen und alles in ca. 10 Minuten fertiggaren.
     
  • Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen.
     
  • Den Fischtopf in Suppentellern anrichten und mit einem Klecks saurer Sahne, Frühlingszwiebelringen und Dill bestreut servieren.

Dazu Passend

Superlecker! Grünkohlpasta mit Lachs

Die Norddeutschen lieben ihn, und die Süddeutschen kennen ihn fast gar nicht: Der Grünkohl ist in der Küche vielseitig einsetzbar und ein wahres Superfood. Heute gesellt sich der kühle Krause zu Pasta und Lachs.

 

Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

Kommentieren