Frisches Rezept: Bunter Herbstsalat mit Trauben

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
Traubensalat
Salat im Herbst. Muss das wirklich sein? Aber klar! Auch wenn die Sehnsucht nach butterigen, deftigen und schweren Gerichten jetzt traditionell besonders hoch ist: Ein frischer Salat kickt die Stimmung und kann trotzdem wunderbar herbstlich schmecken.

 

Anzeige

 

Dieser Salat arbeitet mit einem besonderen Kniff: Die in ihm enthaltenen Salatsorten – wie beispielsweise Chicorée oder Radicchio – enthalten Bitterstoffe und bringen dadurch die Verdauung auf Zack. So hilft uns dieser Salat ganz nebenbei, deftige Gerichte wie Risotto oder Hackfleischauflauf besser zu verstoffwechseln. Rosmarin, Thymian, Sojasauce und Roquefort sorgen zugleich dafür, dass dieser Salat geschmacklich genauso cremig und herbstlich daherkommt, wie es Fleisch- oder Nudelgerichte können. Die Trauben setzen dann noch einen ordentlich frischen Akzent obendrauf.

Radicchio

 

ZUTATEN

– Zutaten für 2 Personen –

 

Salat:

  • 150 g gemischter Blattsalat z. B.
  • Radicchio, Chicorée, Endivie,
  • Eichblattsalat
  • 100 g blaue Trauben
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 30 g Haselnüsse
  • 1/2 EL Sojasauce
  • 100 g Roquefort

 

Dressing:

  • ½ Zitrone
  • 1/2 EL Aceto balsamico
  • 1/2 TL Senf
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Haselnussöl

 

Außerdem:

  • Meerrettich zum Bestreuen
Essen

ZUBEREITUNG

Den Salat waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke teilen. Die Trauben waschen, trockentupfen und halbieren. Rosmarin und Thymian waschen, trockentupfen, die Nadeln bzw. Blättchen abzupfen und sehr fein hacken. Die Nüsse grob hacken und in einer Pfanne trocken anrösten. Die Kräuter dazugeben. Wenn die Nüsse zu duften beginnen, mit der Sojasauce ablöschen. Sofort vom Herd nehmen. Den Roquefort in Scheiben schneiden. Für das Dressing die halbe Zitrone auspressen. Mit dem Aceto balsamico, Senf, Salz und Pfeffer verquirlen. Das Haselnussöl unterschlagen. Den Salat mit der Sauce mischen und auf Tellern anrichten. Die Trauben, den Roquefort und die Nüsse darauf verteilen. Nach Belieben mit frisch geriebenem Meerrettich bestreuen.

Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

Kommentieren