Flammkuchen mit Birnen, Pastinaken und Hackfleisch

Words by Einfach Hausgemacht
Photography: Einfach Hausgemacht
In Zusammenarbeit mit
Kooperation
Flammkuchen mit Birnen, Pastinaken und Hackfleisch
Der klassische, elsässische Flammkuchen bekommt ein herbstliches Update: Mit Birnen, Pastinaken und Hackfleisch belegt entsteht ein leckeres Gericht, das eine Menge Gutes zu bieten hat. “Einfach Hausgemacht” hat das passende Rezept:

 

Anzeige
Anzeige

Ab Oktober beginnt die Ernte der Herbst- und Winterbirnen. Das Kernobstgewächs liefert einen wertvollen Beitrag zu einer gesunden Ernährung. Ähnlich wie die Pastinake, die erst seit einigen Jahren wieder vermehrt auf unseren Tellern landet. Nachdem unsere Vorfahren die Kartoffel entdeckt und lieben gelernt hatten, musste die Pastinake weichen. Und dabei steht das in den letzten Jahren wieder beliebter werdende Wurzelgemüse der Kartoffel in nichts nach. Die Pastinake enthält relativ viele Kohlenhydrate und hält deshalb lange satt. Das enthaltene ätherische Öl hat außerdem eine leicht antibakterielle Wirkung. Zusätzlich sind Vitamin C, B-Vitamine und Mineralstoffe enthalten, die uns gerade in der kälteren Jahreszeit immun gegen Krankheiten machen.

Wie wir die “Wunder-Wurzel” in raffinierter Art und Weise auf unseren Teller zaubern, zeigt uns das Rezept für einen Flammkuchen mit Birnen, Pastinaken und Hackfleisch:

 

ZUTATEN

Für ein Blech

Grundrezept für den Flammkuchenteig

  • 200 g Mehl
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Öl
  • ½ TL Salz

 

  • Das Mehl in eine Schüssel geben. Mit dem Wasser, Öl und Salz vermengen. Dann den Teig wie beim Hefeteig mehrere Minuten kräftig kneten, bis er seidig glänzt. Abgedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.

 

  • In der Zwischenzeit den Belag zubereiten.

 

  • Den Backofen auf 250 Grad vorheizen und ein Backblech einfetten. Den Teig auf etwas Mehl dünn ausrollen und auf das gefettete Backblech legen.
So gelingt der Flammkuchen mit Hackfleisch
 

Belag

  • 2 Birnen
  • 1 Pastinake
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Hackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer

 

ZUBEREITUNG

  • Die Birnen waschen, trockentupfen und in dünne Spalten schneiden. Die Pastinake und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Rosmarin waschen und trockentupfen. Die Nadeln abzupfen und fein hacken.

 

  • Den Teig mit dem Frischkäse bestreichen. Das Hackfleisch darüber bröckeln und die Pastinaken- und Knoblauchwürfel sowie den gehackten Rosmarin darüberstreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Birnenscheiben belegen.

 

  • Auf der untersten Schiene im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad etwa 15 Minuten backen.

 

Dazu Passend

Winterliche Chicorée-Cremesuppe

Was wir bei den kalten Temperaturen jetzt brauchen, sind wärmende Suppen, die uns zusätzlich auch noch stärken. Die Chicorée-Cremesuppe ist da genau das Richtige und mal wieder ein Rezept aus der Kategorie „Einfach Hausgemacht“.
Share:

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

Kommentieren