Einfach, lecker, Zwetschgenkuchen

04.10.2018
Words by Einfach Hausgemacht

Zwetschgenkuchen ist ein gediegener Klassiker für den Herbst. Zwetschge? Pflaume?… Was war da noch mal der Unterschied? Wir haben für euch nachgeforscht. Doch so oder so: Beide Früchte eignen sich hervorragend für diesen leckeren Kuchen.

Ein ganzes Blech zuckersüßer Kuchen mit leckeren frischen Früchten drauf. Dazu dieser buttrige Backgeruch, der besonders an den ersten kalten Tagen so richtig guttut. Was so ein Zwetschgenkuchen doch an Kindheitserinnerungen wachrufen kann. Oder hieß das bei euch früher Pflaumenkuchen? Gibt’s da überhaupt einen Unterschied? Den gibt es tatsächlich: Pflaumen sind sozusagen der Oberbegriff, Zwetschgen sind also nur eine von vielen Unterarten von Pflaumen. Mirabellen beispielsweise sind auch Pflaumen. Andere Sorten nennen sich Pemsen oder Zwispitz. Doch das Interessanteste: Alle Pflaumen haben gemeinsam, dass sie zur Familie der Rosengewächse gehören. Da wird der gediegene Kuchen doch direkt noch romantisch… Und so wird er gemacht:

Bildquelle: Monika Grabkowska

ZUTATEN

Für ein 30er Pizzablech

Füllung:
1 kg Zwetschgen
150 g Gelierzucker 2:1
4 EL brauner Zucker

Teig:
450 g Mehl
225 g kalte Butter
2 Eigelbe
120 g Zucker
Prise Salz

Außerdem:
Butter für die Form
Mehl zum Bearbeiten

ZUBEREITUNG

Das Pizzablech buttern. Für den Teig das Mehl mit der gewürfelten Butter, dem Eigelb, Zucker und Salz zügig zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und kaltstellen. In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen. In einer Schüssel mit dem Gelierzucker vermischen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer 38 cm großen runden Platte ausrollen, vorsichtig auf das Nudelholz wickeln und über dem Pizzablech abrollen. Der Rand des Teiges sollte dabei überstehen. Nun die Zwetschgen mit der Innenseite nach oben auf dem Mürbeteig verteilen. Die Teigränder über die Zwetschgen legen und mit dem braunen Zucker bestreuen. Bei 160 Grad Umluft etwa 25–35 Minuten backen.

Lasst es euch schmecken!

share:
FacebookPinterest
Einfach Hausgemacht

Das Monda Magazin und EINFACH HAUSGEMACHT sind Partner, wenn es um die Themen Kochen, Backen, DiY und Hauswirtschaft geht. Wenn ihr Lust habt auf Selbstgemachtes und Selbstgekochtes, dann sind unsere gemeinsamen Tipps genau das Richtige für euch.

kommentieren