Yoga-Retreats für deine geistige & körperliche Auszeit

Words by Claudia Marisa Alves de Castro
Photography: Patrick Malleret auf Unsplash
Diese Yoga Retreats helfen dir beim Entspannen

Wer seinen Körper und Geist mal so richtig entspannen möchte, kann es mal mit einem Yoga Retreat versuchen. Ob im Ausland oder in der näheren Umgebung: Dort kann man neue Energie tanken und innere Ruhe finden.

 

Schon mal über einen Yoga-Urlaub nachgedacht? An mehreren Tagen geht es hier vor allem um geistige und körperliche Entspannung, die mit einem – mal mehr, mal weniger – strikten Tagesablauf erreicht werden soll. Ganz wichtig dabei: Während der Zeit geht es vor allem um einen selbst. Aus diesem Grund begeben sich viele auch allein auf einen solchen Entspannungsurlaub. Zwischen den Yoga-Einheiten gibt es meistens noch genügend Zeit, um die Umgebung zu erkunden oder einfach mal der Langeweile zu frönen. Warum diese so wichtig ist, haben wir hier erklärt.

Doch zurück zum Yoga-Retreat. Wer diese Art von Urlaub noch in diesem oder im nächsten Jahr gern einmal ausprobieren möchte, kann bei uns schon mal ein paar Inspirationen sammeln. 

Die NEUE WEGE Yoga-Finca auf Mallorca

Wer schon einmal auf Mallorca war, wird wissen, dass die Insel viel zu bieten hat und etwas ganz Besonderes ausstrahlt. Die 300 Jahre alte NEUE WEGE Yoga-Finca dürfte dieses Gefühl noch unterstreichen. Sie befindet sich im Südosten der Insel und ist umgeben von Kiefernwäldern, Oleander, Zwergpalmen, Rosmarin und wildem Fenchel. 

Das Programm: Morgens und abends finden mit den wöchentlich wechselnden YogalehrerInnen Yoga-Einheiten statt. Zwischendurch bleibt Zeit für vollkommene Entspannung, Schwimmen im Pool, Lesen oder einen Ausflug an den Strand oder die Drachenhöhlen von Porto Cristo. 

Der Preis: ca. 1140 € für 7 Übernachtungen und 6 Tage Yoga morgens und abends. Transfer, vegetarische Halbpension mit Frühstück und Abendessen, ganztägig Wasser und Tee ist inklusive. Auch Strandtransfers sind möglich. 

Die Termine: Jede Woche ab dem 25. April

Anmeldung und weitere Infos: neuewege.com

Yoga und Camping in Schweden

Wer sich so richtig mit der Natur verbunden fühlen möchte und (ganz wichtig) mal so richtig raus sein möchte, sollte sich dieses Retreat in Schweden buchen. Diese Auszeit ist eine Wohltat für die Seele, denn Strom und Internet gibt es hier nicht. Gezeltet wird auf dem Campingplatz Hätteboda Vildmarkscamping im Wohnmobil, Camper oder eben im Zelt. Geleitet wird das Programm von Bente Singelmann.

Das Programm: Yoga (ein Programm aus Yin- und Vinyasa-Yoga sowie Meditation) findet morgens und abends unter freiem Himmel auf der Wiese statt. Am Abend wird zusätzlich Kirtan gesungen. Die restliche Zeit steht zur freien Verfügung und kann allein oder gemeinsam verbracht werden. Spazieren gehen, im See baden, lesen, sich unterhalten – alles, was keinen Strom benötigt, ist machbar. 

Der Preis: ca. 280 Euro für das Yogaprogramm. Dazu kommen der Stellplatz für Camper oder Zelt (ab ca. 19 Euro/Nacht) sowie für Anreise und Verpflegung (selbstorganisiert). 

Die Termine: Jedes Jahr für 6-7 Tage im Juni

Anmeldung und weitere Infos: Bente.Yoga

Yoga und Entspannung in den Bergen Österreichs

Berge können unglaublich faszinierend sein und allein bei einer Wanderung für innere Balance und Ruhe sorgen. Inmitten dieser atemberaubenden Kulisse gibt Birgit Moper im Wellnesshotel Puradies in Österreich ein Yoga-Retreat, um Energie, Kreativität und Positivität zu wecken. 

Das Programm:  Vier Tage Retreat umfassen 6 Yoga-Einheiten von jeweils 2 Stunden. Morgens findet aktives Vinyasa-Flow-Yoga und Meditation statt – am Abend Restorative Yoga und ebenfalls Meditation. In der freien Zeit kann man sich im Wellness-Bereich des Hotels entspannen, Wanderungen oder Spaziergänge unternehmen oder Massagen genießen. 

Der Preis:  725 € für die Yoga-Sessions, inklusive Bio-Frühstück, Mittagessen und 5-Gänge-Menü am Abend. Getränke sind ebenfalls inklusive. 

Die Termine: Die Sessions beginnen jeweils am 29. August 2019 und am 31. Oktober 2019. Die Termine für das kommende Jahr sind noch nicht einsehbar. 

Anmeldung und weitere Infos: bookyogaretreats.com

 

Ab auf die Insel – Island Yoga auf Ko Yao Noi in Thailand

Yoga im Paradies? Das ist ebenfalls möglich. Ko Yao Noi ist eine kleine gemütliche Insel östlich von Phuket. Hier lässt es sich nicht nur fabelhaft Yoga und Pranayama praktizieren, sondern auch meditieren, Tai Chi ausüben und vieles mehr. Wer möchte, kann hier auch diverse Workshops besuchen und sich aus- und weiterbilden lassen. 

Das Programm: Für das Retreat kann eine Dauer zwischen 3, 5 und 7 Tagen oder auch länger gewählt werden. Die Yoga-Einheiten finden morgens und abends statt. Die Zeit dazwischen steht auch hier zur freien Verfügung und kann zum Beispiel für die Erkundung dieser oder weiterer Inseln genutzt werden. 

Der Preis: Ab 540 € für das Yogaprogramm (morgens 2 Stunden, abends 1,5 Stunden). 3, 5 oder 7 Tage inklusive Transfer, Frühstück und optional eine Stunde Tai Chi zum Sonnenaufgang. 

Die Termine: Von Oktober bis April.

Anmeldung und weitere Infos: thailandyogaretreats.com

 Yoga- und Ayurveda-Retreat in Potsdam am See

Dass es nicht immer Thailand oder Spanien sein muss, zeigt dieses Beispiel. Bei diesem Retreat im schönen Potsdam am See liegt der Fokus neben den eigentlichen Yoga-Einheiten auch auf der ayurvedischen Küche. Besonders schön: Nachdem man sich gemeinsam voll und ganz auf die Entspannung von Körper und Geist konzentriert hat, wird auch noch zusammen gekocht und Neues ausprobiert und gelernt. 

Das Programm: Während der 4 Tage Yoga-Retreat gibt es 6 Yoga-Einheiten, einen Atem-Workshop, gemeinsame Spaziergänge und einen Kochkurs. Zwischendurch bleibt Zeit, um die Umgebung zu erkunden und durchzuatmen.

Der Preis: Ab 625 € für die Yoga-Sessions im Spirit- und Vinyasa-Stil, den Kochkurs, Halbpension und kleines Rahmenprogramm. 

Die Termine: Von Mai bis Dezember. 

Anmeldung und weitere Infos: bookyogaretreats.com

Dazu Passend

Yoga – »Geheimnis« für ein langes Leben?

Es ist kaum zu glauben, doch Tao Porchon-Lynch hat ihr ganz persönliches Rezept für ein langes und erfülltes Leben gefunden. Sie liebt Yoga und gibt mit ihren 101 Jahren sogar noch Kurse. 

Share:

Claudia Marisa Alves de Castro

Redaktionsleiterin

Claudia Alves de Castro kommt vom Land, war aber nie für die Kleinstadt gemacht. Jetzt – da sie in Hamburg lebt – kann sie ihrem Interesse für Menschen, Geschichten und dem Schreiben freien Lauf lassen. Vom Lifestyle- und Fashionblog, über die Arbeit beim Fernsehen vor und hinter der Kamera, bis hin zu den Online-Redaktionen großer Verlage, Claudia ist mit allen Medien-Wassern gewaschen. Neben ihrer Leidenschaft für ihren Beruf, macht sie ihre Liebe für Kultur, Medien und Reisen besonders glücklich. Seit März 2018 schreibt sie über all das bei uns.

Kommentieren